Fachärzte bieten Corona Test in München an – schnell Klarheit über eine Infektion

Corona Test in München

MÜNCHEN. Das Coronavirus hat sich zu einer weltweiten Pandemie entwickelt. Bayern gehört zu den Bundesländern, die von der Erkrankung am meisten betroffen waren. Eine konsequente Testung hat sich als wesentliches Element in der Pandemiebekämpfung erwiesen. Darauf weist auch das Robert Koch-Institut (RKI) als wichtige Instanz der Virologie in Deutschland konstant hin. In München können Interessenten nun den Test in einer neuen Corona Teststelle unkompliziert durchführen lassen. Dr. med. Harald Krebs und Dr. med. Michael Schleef, die eine Gemeinschaftspraxis für Hämostaseologie, Rheumatologie und Transfusionsmedizin leiten, führen Corona Virustest auch ohne Überweisung und bei Patienten ohne Symptome durch.

Corona Test auf Covid-19: Jetzt auch in München

Die Testkriterien, die das RKI für den Virus-Schnelltest empfiehlt, haben sich gewandelt. Anfänglich waren die Tests für diejenigen relevant, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten, bzw. Kontakt zu einem Infizierten hatten und Symptome entwickelt haben. Heute ist es allerdings oft schwierig, durch die hohe Anzahl der Infektionsfälle die Infektionsketten nachzuverfolgen. So ist der Schnelltest für viele empfehlenswert, die klassische Symptome entwickelt haben. Das sind in aller Regel grippeähnliche Beschwerden, wobei Fieber und Reizhusten am häufigsten genannt werden. Auch Personen, die nicht mehr richtig riechen oder schmecken, sollten eine Corona Teststelle ihrer Wahl aufsuchen. Das gilt auch für Personen mit Infektionen in ihrem Umkreis – denn eine Corona-Infektion kann symptomlos erfolgen. Wichtig ist der Test besonders für ältere Patienten oder solche mit Vorerkrankungen, da sie durch den SARS-Erreger in hohem Maße gefährdet sein können. Auch Menschen, die in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen oder Vereinen einen hohen Publikumsverkehr haben, können sich zur Sicherheit in der Corona Teststelle in München testen lassen.

Corona Test in München: Das Testverfahren im Überblick

Die Corona Teststelle in München bietet eine zügige und unkomplizierte Terminvergabe an, die auch online durchgeführt werden kann. Die Testung wird gesetzlich Versicherten, privat Versicherten und Selbstzahlern angeboten. Eine Überweisung ist keine Voraussetzung, denn die Teststelle gehört zu einer Allgemeinarztpraxis. Die Testung kann über eine Überweisung verordnet oder als IGEL-Leistung durchgeführt werden. Der klassische Rachenabstrich genügt. Eine Vorbereitung ist nicht erforderlich. Der Test auf das SARS-CoV-2-Virus wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgewertet. Sollte sich der Verdacht auf das Virus bestätigen, werden die Betroffenen vom Arzt kompetent beraten, was nun zu tun ist. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen und den meisten privaten Kassen übernommen, wenn die Testvoraussetzungen erfüllt sind.